Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.



Mein Buchtipp des Monats

"Die Entscheidung"



von

Charlotte Link

Ein Buch in die Hand nehmen und man möchte einfach darin versinken und weiterlesen bis es fertig ist. Dafür sorgt Charlotte wieder mal in diesem hochspannenden Krimi.

Eigentlich wollte Simon das Weihnachtsfest mit seinen beiden Kindern im Ferienhaus seines Vaters an der südfranzösischen Mittelmeerküste verbringen. Doch seine Kinder wollten lieber zu Hause bleiben und auch seine Freundin Kirsten hatte nicht wirklich Lust mitzukommen. So reist Simon alleine an und ahnt nicht, dass er sich in das größte und gefährlichste Abenteuer seines Lebens stürzt, als er die verwahrloste und abgemagerte junge Französin Nathalie kennenlernt und sie kurzerhand mit nach Hause nimmt. Schon bald muss er feststellen, dass Nathalie in Lebensgefahr schwebt und alle die sie kennengelernt hat ebenso. Von nun an ist er auf der Flucht. Was steckt dahinter? Wer ist hinter Nathalie und ihrem Freund Jeromé her? Warum müssen die sterben, die Kontakt zu einen von den Beiden hatten? Fragen die Simon nicht nur sich selber stellen muss, sondern die ihn dazu bewegen gegen den Willen von Nathalie die französische Polizei einzuschalten. Die Spuren führen nach Paris, Bulgarien und zu einem international agierendem Transportunternehmen für das Jeromé seit einiger Zeit arbeitet. Simon und Nathalie werden von der Polizei an einen geheimen Ort gebracht und dort streng von 2 Polizisten bewacht. Doch irgendwas scheint hier nicht zu stimmen und als dann noch Jeromé dort auftaucht eskaliert die Situation. Durch das gute Kombinationsvermögen der leitenden Polizistin werden die Schuldigen letztendlich doch noch zur Rechenschaft gezogen und Simon kann in sein altes Leben nach Hamburg zurückkehren.



Merken Merken Merken Merken